Neuigkeiten

Wer waren die jüdischen Schwelmer?

Vortrag von Marc Albano-Müller am Donnerstag, 23.6.2022 um 19 Uhr im Petrus- Gemeindehaus Schwelm

Im Juni wird jährlich der internationale Tag des Flüchtlings begangen. Das Thema Flucht ist aktuell, aber auch historisch bedeutsam. Deshalb hat die Ev. Kirchengemeinde Schwelm Marc Albano-Müller eingeladen, seine Forschungen zu den früheren Schwelmer Mitbürgerinnen und Mitbürgern und ihren Nachkommen vorzustellen.

In seinem Vortrag geht er den jüdischen Menschen nach, die Schwelm gezwungenermaßen verlassen mussten: Herz, Marcus, Meyer, Rosendahl - die Namen der alten jüdischen Familien Schwelms leben heute in vielen Ländern der Welt fort. Marc Albano-Müller entdeckte Nachfahren in Israel, USA, England und Thailand. Von ihnen erhielt er Fotos, Erinnerungen und Lebensdaten. Allmählich gelang es, damit der einstigen jüdischen Gemeinde der Synagogenstadt wieder ein Gesicht zu geben.

Albano-Müller stellt Gesichter seiner beeindruckenden Bildersammlung aus fünf Jahren Forschung vor und erzählt vom Leben und Schicksal ausgewählter jüdischer Familien. Zu diesen gehören auch die heutigen Brüder Sacerdoti aus Mailand, die erst vor kurzem ihre Vorfahren aus großer Schwelmer Familie entdeckten.


© 2022 Evangelische Kirchengemeinde Schwelm | Umsetzung durch JA-Internet